Tradition und Fortschritt

Das Beste aus zwei Welten


Fischer Harfe

Warum Fischer-Harfen so gut sind


Harfen-Hals

Der Harfen-Hals ist aus hochkant stehendem Buchenholz verleimt und somit verwindungsfrei und bruchsicher. Hier ist die Mechanik verankert und auch die durchgesteckten Stimmwirbel finden ihren perfekten Sitz.

Hals einer Fischer Harfe

Säule einer Fischer Harfe

Harfen-Säule

Auch die Harfen-Säule ist verwindungsfrei konzipiert. Sie hält spielend einer dauerhaften Belastung von 600 kg durch die Saitenspannung stand.


Saiten

Truxa-Saiten aus hauseigener Saitenspinnerei. Bässe metallumsponnen, Nylon auf Nylonseide und Nylonsaiten. Insgesamt erzeugen die Saiten eine Zugspannung von 600 kg.
In unserem Onlineshop können Sie TRUXA-Saiten direkt bestellen

Herstellung einer TRUXA Harfensaite

Pedalkasten einer Fischer Harfe

Pedalkasten

Der Pedalkasten ist rund um die Pedale mit gewebtem Filz ausgekleidet. Die Verwendung einer Teflon-Hülse garantiert eine immer gleichwährende Pedalrastung ohne Abrieb des Filzes und somit eine lange Lebensdauer bei geringer Wartung.


Wirbel

Schon vor 35 Jahren haben wir den Vorteil der konischen Stimmwirbel erkannt und fertigen seitdem unsere Harfen ausschließlich mit konischen Wirbeln.
Im Gegensatz zu zylindrischen Wirbeln garantieren konische Wirbel dauerhaft eine gute Stimmhaltung. Der Konus ersetzt das anfällige Wirbelgewinde, das mit der Zeit ausleiert und locker wird. Die Stimmwirbel drehen immer am selben Platz und sichern somit den festen Sitz. Selbst wenn das Holz aufgrund von Luftfeuchtigkeitsschwankungen schwindet ziehen sich konische Wirbel beim Stimmen meist von selbst wieder fest.

Durchgesteckte konische Wirbel bei Fischer Harfen

Mechanik einer Fischer Volksharfe

Mechanik

Die leichtgängige Präzisions-Scheibenmechanik ist in Messing-Buchsen mit einem Gleitlager gelagert. Nirosta-Stahlwellen (V2A) und Federstahlzüge arbeiten wartungsfrei und verschleißfrei. Verschiebbare Sattelscheiben ermöglichen ein präzises Einregulieren der Umstimmintervalle. Alle Metallteile sind verkupfert und anschließend vernickelt, auf Wunsch auch galvanisch vergoldet (gegen Aufpreis).


Korpus

Die massive Resonanzdecke aus Fichtenholz, welches in Hochlagen langsam gewachsen ist, ist der Garant für einen guten Klang. Ein spezieller Zuschnitt des Holzes ist notwendig, um eine Resonanzdecke mit stehenden Jahresringen zu erhalten. Diese wird mit einem dünnen Ahorn- oder Eisbirkenfurnier geschützt.

Fischer-Harfen gibt es mit zwei verschiedenen Korpusschalen. Bei den Modelle 80 und 80 G wird der Korpus in traditioneller Weise in eckiger Form aus zugeschnittenen Brettern verleimt. Die Modelle 2000 und 2000 G haben eine runde, konische und geschweifte Korpusform. Bei dieser innovativen Herstellungsweise werden mehrere Schichten aus dünnen Zuschnitten verleimt.

Resonanzdecken für die Herstellung von Fischer Harfen

Zuschnitte für Resonanzdecken

Die Harfen werden elektronisch reguliert und sind wohltemperiert spielbar. Fischer-Harfen sind bekannt für einen schönen, klaren, offenen und tragenden Klang.

Suchen Sie sich Ihre Fischer-Harfen aus. Besuchen Sie unsere Harfenausstellung (auch historische Harfen, Irische Harfen und Konzertharfen). Gerne können Sie unsere Harfen-Werkstatt im Haus besichtigen!


 

Logo Meisterbetrieb - Musikinstrumentenmacher Innung